Aktuelles

Aktuelles

Fisch des Jahres 2020 - die Forelle (Salmo Spp.)

 

Fisch des Jahres 2020 

Bachforelle (Salmo trutta fario)

 

Könnten wir den beliebtesten Fisch der Schweiz wählen, hätte die Forelle beste Chancen. Eine Fischerei ohne Forellen ist undenkbar und trostlos. Aber nicht nur das: Die Biodiversität der Forellen steht für die Vielfalt unserer Landschaften und Gewässer. Doch ausgerechnet der beliebteste Fisch der Schweiz verschwindet aus vielen Gewässern und Regionen, weil es um seine Lebensbedingungen schlecht steht. Das Verschwinden der Forelle, die in fünf Arten und einer Füle von lokalen Formen in der Schweiz lebt, wäre ein Verlust für die Natur und Kultur dieses Landes. Deshalb hat der Schweizerische Fischerei-Verband die Forelle zum Fisch des Jahres 2020 erkoren.

Weitere interessante Informationen über die Forelle finden Sie im Dossier "Forelle" auf der Internet-Site des Schweizerischen Fischerei-Verbandes:

Der Wein zum Fisch des Jahres 2020 ist ein Walliser Chardonnay aus der Kellerei «Cave du Rhodan» der Familie Mounir in Salgesch. Ein Betrag von Fr. 2.- pro Flasche wird zugunsten des Projektes "Fischer machen Schule" eingesetzt.

 

Quelle: Schweizerischer Fischerei-Verband SFV